Faschingsball Meiste

 

Der Meister Bär erobert die Casino Welt. Bei seinem diesjährigen Faschingball hatte der MFC  für die Besucher wieder ein närrisches Programm zusammengestellt, bei dem die Besucher in die Casino Welt eintauchten.

Zu Beginn begrüßte Präsident Marco Schlüter die Gastvereine aus Rüthen, Kneblinghausen, Effeln, Schmerlecke und Madfeld sowie Bürgermeister Peter Weiken und Vertreter aus Politik und Vereinswelt.Der erste Tanz ließ nicht lange auf sich warten, der amtierende norddeutsche Meister, die junge Garde aus Suttrop, zeigte auf der Bühne ihr Können.

Büttenredner Markus Rose brachte die Stimmung in der Halle zum Kochen. Er hatte seinen Opa Karl mitgebracht, der sich immer noch für die Frauen interessiert. Mit seiner Lebenserfahrung konnte er den Besuchern noch so manche Anekdote erzählen.Auch die MFC-Damen durften im diesjährigen Programm nicht fehlen, sie hatten ein kleines Toilettenproblem. Sie warteten nämlich sehnlich auf einen freien Platz auf dem Damenklo, jedoch war es für eine Dame schon zu spät.

Eine Bühnenpremiere feierte die „Stramme Wade“. Mit ihrer Choreographie sorgten die charakterisierten Dorfgrößen für so manchen Lacher im Publikum. „Zum Anbeißen“ präsentierte sich die Damengarde der Karnevalsgesellschaft Rüthen bei ihrem Showtanz mit flotten Rhythmen und viel Schwung auf der Bühne.

Auch die Bauwagen-Gruppe und die Meister Tanzgarde „Sprinkels“ sorgten für Begeisterung im Publikum. Bevor es mit einer Playback-Show zu einem finalen Höhepunkt kam, sorgte der Schützenverein mit seinem kurzen aber knackigen Auftritt nochmals für Spaß im Publikum.

 

 

 

  • Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
  • Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
  • Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
  • Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
    Lokales4u Meiste
Quelle Autor
Rüthen Extrastark
Share