Oktoberfest in Hemmern

"Svebu" in Hemmern feiert Oktoberfest und damit ging die Biker-Session 2015 zu Ende. In weiss-blauer Gemütlichkeit wurde bei bayrischen Spezialitäten, zünftigem Bier und anderen gepflegten Getränken am Cocktailwagen, Apfelstrudel und mehr Leckereien fröhlich gefeiert. Dabei war es ein lockeres Beisammensein, bei dem sich Motorradfahrer, Dorfbewohner, Freunde und Gäste trafen und schöne Stunden miteinander verlebten. Firmeninhaber Sven Buckenthien begrüßte die Gäste persönlich, bei der Organisation des Festes hgalf die Familie fleißig mit.
Einmal im Monat veranstaltet der Fachhändler für Motorradbekleidung und -zubehör in den Sommermonaten von April bis September am zweiten Freitag im Monat auf dem Hof seines Firmensitzes ein lockeres Grillen. Die Gemütlichkeit, nette Menschen, gute Verpflegung und besonders die Burger nach Art des Hauses haben sich in der Bikerszene herumgesprochen, so hat sich das Bikergrillen bei Svebu in Hemmern einen Namen gemacht. Dazu kommen auch die Dorfbewohner gerne und zahlreich zu den lockeren Veranstaltungen, die vom Nachmittag bis in die Abendstunden dauern.
Mit dem dreitägigen Oktoberfest fand das Bikergrillen einen gelungenen Saisonhöhepunkt. Die Küche hatte neben dem Grill bayrische Spezialitäten wie Leberkäse, Weißwürste und Sauerkraut aufgefahren und auch die Dekoration hatte sich an das weiss-blaue Thema angepasst. Für die Kinder gab es eine große Hüpfburg.

Rüthen Extrastark
Quelle Autor
Rüthen Extrastark (MK)
Share