Anröchter-Stein-Museum

Im Anröchter-Stein-Museum werden Sie über die Geologie, die Gewinnung- und Verarbeitung sowie die Sozial- und Wirtschaftsgeschichte informiert. Gegebenenfalls ist es sogar möglich, im Rahmen einer Führung den Museumsbesuch mit dem Besuch eines Steinbruchbetriebes zu verbinden.

Anröchter Stein

Vor ca. 90 Millionen Jahren befand sich der Küstenbereich eines Meeres in der hiesigen Gegend. Mit der Zeit verfestigte sich der aus Sedimenten    bestehende Meeresboden – mitsamt einer Vielzahl abgestorbener Tiere und Pflanzen - zu Stein. Dabei muß man von einem ganzen Schichtenpaket sprechen. Neben den zahlreichen meist weiß-grauen Kalksteinschichten zeigen zwei jeweils ca. 1 m starke Schichten faszinierende Farbtöne: blau und grün. Verantwortlich dafür ist ein Mineral namens Glaukonit.

Details

Anröchter-Stein-Museum
Hauptstraße 76
59609 Anröchte
Deutschland
02947 3214
Text u. Anrissbild: http://www.anroechter-stein-museum.de
Quelle Autor
Share